Unser 1. Hunderennen

Man hat eindeutig nicht alle Tassen im Schrank wenn man einen Tag, an dem es fast - 10 Grad hat und es stürmt, dass man sich kaum halten kann, gerne im Freien verbringt.  :-D


Zum Glück gab es am 06.01. beim Dreikönigslauf rund 130 Gleichgesinnte die trotz der eisigen Temperaturen mit ihren Vierbeinern teilnahmen.

 

Die OG Münchendorf veranstaltet jährlich ein Hunderennen und dieses Jahr dachten wir, es wäre doch lustig wenn wir auch dabei wären.

 

Mit J.J. starteten auch 7 andere Snowpatrols Hündchen und wir entschieden eine eigene Snowpatrols Wertung zu machen :)

 

Mit Startnummer 105 waren wir dran. Beim Hunderennen funktioniert es so, dass der Hund von jemand gehalten wird, das Frauchen/Herrchen 100 Meter wegläuft, der Hund dann losgelassen wird - und der Hund der die 100 Meter am schnellsten zurücklegt gewinnt.

 

Ich sauste also los und drehte mich dazwischen mal um.. J.J. stand noch ganz entspannt am Start.. Beim 2. mal umdrehen war J.J. schon fast hinter mir :P er schlüpfte in einem Moment der Unachtsamkeit durchs Halsband und sauste vorzeitig los!

 

Im Ziel angekommen bemerkte ich erst, dass er gar kein Halsband mehr trug :D das hielt der "Halter" noch in der Hand.. hihi - TYPISCH J.J. !

 

Mit einer Zeit von 8:18 Sekunden erreichten wir gesamt Platz 40 von 89 Startern in unserer Klasse und in der Snowpatrols Wertung sogar den 2. Platz :D

 

Es war wirklich sehr lustig und ich freue mich schon auf nächstes Jahr!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0