Alfred Hauer Gedenkturnier mit J.J.

Am 08. Oktober 2016 traten J.J. und ich beim Alfred Hauer Gedenkturnier in Münchendorf wieder in der BGH1 an.

Geplant war dieser Turnierstart eigentlich nicht, aber am Tag des Meldeschluss hab ich mir gedacht : eh egal :D Probier mas einfach .. und eine tolle Übung für den BGH Cup Teil 4 in Münchendorf ist es auch :)
Naja gesagt - getan. Samstag fuhren wir in der Früh nach Münchendorf. Alles war perfekt organisiert - das Wetter spielte mit und J.J. und ich waren mit Startnummer 10 an der Reihe..

Dass ich fast eine ganze Woche vor dem Turnierstart nicht trainiert hatte erwies sich nicht als besonders klug denn J.J. war höchstmotiviert :)

Dann gings los.. alles lief perfekt.. ich würde sagen, die schönste Unterordnung die wir je in einem Turnier gezeigt hatten :)
Dann kam die erste Position.. diese sollte ein Sitz sein.. Absetzen war immer J.J.s souveränste Übung.. in letzer Zeit habe ich aber hauptsächlich das "schnelle Ablegen" trainiert und ja.. das fand er wohl so lustig, dass er sich auch beim Sitzkommando hinlegte.. ich war mir so sicher dass er sitzt :)
Nach dem Umdrehen kam die Überraschung .. aber ja .. weiter gings..
Die nächste Übung "Ablegen in Verbindung mit Herankommen" machte er wieder fast perfekt :) Schnelles Ablegen, Schnelles Kommen beim Rufen .. ein etwas schiefer Vorsitz ..

Dann gings zur Ablage.. ich merkte schon beim hingehen, dass er noch viel zu viel Energien hat und das Ablegen wohl etwas schwierig werden würde... ja und genauso wars.. nach kürzester Zeit stand J.J. auf.. mein 2. "Platzkommando" hat er zwar angenommen und sich wieder hingelegt, doch kurz darauf stand er auf einmal auf und kam zu mir gelaufen. Ja.. Ablegen ein 0er :(

Wärend wir warteten bis der andere Hund alle Übungen machte, rechnete ich im Kopf schon meine Punkte aus.. zwischen .." Oje wir sind sicher durchgefallen und naja vielleicht haben wir 70 Punkte" wusste ich nicht wie Frau Leistungsrichter Scheyrer unsere Arbeit werten würde...

Es ging zur Richterbelehrung, J.J. noch immer hüpfend und hochmotiviert.  :D

Ich in Erwartung das Schlimmste zu hören war dann dennoch positiv überrascht:
Frau Petra Scheyrer lobte unsere Arbeit.. J.J.s Arbeitsfreude und seine immer korrekte Position in der Fußarbeit.

Leinenführigkeit und Freifolge im Vorzüglich

Ablegen in Verbindung mit Herankommen im Vorzüglich

Absetzen Mangelhaft

und die Ablage ein Nuller

Dennoch reichte es für eine gute Arbeit mit 83 Punkten und somit letzendlich für Platz 7 :)

 

Natürlich schmerzt es wenn man weiß man hätte es ohne diesen blöden Fehler bis ganz nach vorne geschafft.. aber im Hundesport weiß man doch nie was einem am Turnier erwartet.. und manchmal läufts wie geschmiert und dann mal wieder nicht :)

Ich denke wir können trotzdem auf unsere Leistung stolz sein und hoffen dass wir unsere "Patzer" bis Ende Oktober wieder ausbügeln  - denn da steht das nächste Turnier an :)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0