J.J. ist Dm-frei

Da mein großer Traum ist, irgendwann ein Nachkommen meines J.J.'s zu haben ist es natürlich wichtig ihn auf alle möglichen Erbkrankheiten usw. zu testen..
Obwohl ein DM-Test nicht zwingend für die Zucht notwendig ist, war es mir ein großes Anliegen J.J. testen zu lassen um sicher zu gehen - irdenwann mal hoffentlich - gesunde Nachkommen von ihm zu haben .

DM bedeuted Degenerative Myelopathie. Eine kurze Erklärung lt .Wikipedia :

"Als Degenerative Myelopathien der Hunde fasst man eine Reihe langsam verlaufender neurologischer Erkrankungen zusammen, die mit einer Zerstörung (Degeneration, D nach der VETAMIN D-Einteilung) des Rückenmarks einhergehen. Diese Erkrankungen gehen mit langsam fortschreitenden Bewegungsstörungen der Hinterhand einher und sind nicht schmerzhaft. Eine Behandlung ist wenig erfolgversprechend."

Der Test wurde am 27.12. mit einer DNA-Probe gemacht und bereits am 04.01. erhielten wir unser Ergebnis. J.J. ist DM-frei und ist somit kein Überträger dieses Gens. Ich bin wirklich erleichtert.

Vorallem erleichtert weil bis dato alle Gesundheitsergebnisse meines Zwergs wirklich positiv sind :) HD,ED,LÜW,... alles bestens :)

 

Mein Putzi entwickelt sich einfach super.. langsam wird er auch ein "richtiger Rüde" und ich denke der Name "Putzi" ist bald nicht mehr passend.

Immer schwärme ich von seiner Gelassenheit und dass ihn nichts stresst oder aus der Ruhe bringt, aber letzten Sonntag durfte ich J.J. anders kennenlernen ;)

Wir wollten trainieren und als ich ihn aus dem Auto nahm hatte ich das Gefühl einen Malinois an der Leine zu haben ( Malibesitzer wissen wovon ich rede *gg* ). Er zog so sehr, dass sogar der Karabiner der Leine abriss.. auch wärend des Trainings "suderte" er wie ein typischer Schäferhund und tat sich schwer beim Konzentrieren - ich machte mir richtig Sorgen.

Aber kurz darauf wurde ich aufgeklärt.. unsere Trainingspartnerin Emma ( eine hübsche weiße Schäferdame ) war läufig.. und durch die gerissene Leine hat J.J. das natürlich total mitbekommen.

Nach dieser Info war ich fast erleichtert, da er trotz der riesen Ablenkung ( denn wir trainieren nebeneinander ) doch des öfteren aufmerksam meine Befehle ausgeführt hat..

Mein Bub wird wohl erwachsen und eine hübsche läufige Hundedame bringt auch den coolsten Rüden aus der Fassung ;-)))

 

Auch an Jackson merkt man, dass J.J. wohl wieder in einer Art "Pubertät" ist, denn er bemüht sich jetzt ein bisschen strenger zu ihm zu sein .. was ihm nicht immer gelingt ( wie man am Foto sieht). :-)

 

Im Großen und Ganzen geht es beiden super und Philipp und ich sind wirklich dankbar zwei "pumperlgsunde" Hunde zu haben.

Jetzt freuen uns auf 10.01. denn da feiern wir Jacksons 3. Geburtstag :)

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0